Vergleich_2

Welche Wirkung hat Wurmkompost wirklich auf das Wachstum von Pflanzen? Diese Frage kriege ich häufig gestellt? Mit dem Start in die Gartensaison 2016 präsentieren wir Ihnen hier einen direkten Vergleichstest. Wir beginnen bei der Anzucht der Setzlinge aus Samen. Anschliessend werden die das gesamte Wachstum der Pflanze dokumentieren, bis hin zum Vergleich der Erträge.

Wie funktioniert dieser Vergleichstest?

Für unseren ersten Versuch haben wir 5 verschiedenen Tomatensorten und eine Sorte Salat ausgewählt. Eine Saatzuchtschale wurde mit handelsüblicher Aussaaterde vermischt mit etwas Lavagranulat befüllt. Für die zweite Schale haben wir  2 Teile Aussaaterde mit einem Teil von unserem Wurmkompost vermischt und ebenfalls etwas Lavagranulat beigefügt.

Material zur Aussaat
Material zur Aussaat

In alle Felder wurden zwischen 2 und 4 Samen platziert, so dass die gleiche Sorte jeweils in der gleichen Reihe in der Schale mit dem Wurmkompost ist wie bei der Vergleichsschale.

Schlussendlich haben wir die Schalen mit Klarsichtfolie abgedeckt, um einen zu schnelles Austrocknen der Erde zu verhindern.

Beide Saatschalen werden nun bei konstanter Temperatur von 20 °C und 6 Stunden Licht aufbewahrt. Die Samen werden in beiden Schalen zur selbern Zeit mit ungefährt der gleichen Menge Wasser gegossen, bzw. besprüht.

Nun darf der Wurmkompost zeigen was er zu leisten vermag. Wir werden die Pflanzen ausmessen wie auch die Entwicklung fotografisch festhalten und euch hier zeigen.

Author Alain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code