Das Wurmkomposter eine tolle Sache sind, das findet auch die Jury des Wettbewerbs “Bau Deinen Traum” des Schweizer Baumarkts Jumbo. Er hat die Idee ausgezeichnet und finanziert deren Umsetzung.

Inspiriert von einem mobilen Hochbeet in einem Versandkatalog, kam uns die Idee den Wurmkompost doch dort zu produzieren wo er gebraucht wird. Ganz im Sinne der Permakultur-Bewegung sollen die Geräte und Pflanzungen im Garten mehrere Funktionen haben. Und so kombinierten wir die Vorteile eines Hochbeets, wie bequemes Gärtnern, mit den Anforderungen an einen effizienten Wurmkomposter.

Will man mit Hilfe von Würmern den organische Abfall wie Rüstabfälle oder altes Obst und Gemüse zu hochwertigem Wurmkompost verarbeiten, so bietet sich vor allem das CFT-System an. CFT steht für “Continous Flow Through”, was soviel bedeutet wie kontinuierliches Durchflusssystem. Die Würmer fressen die Rüstabfälle und verwandeln sie zu Wurmkompost. Mit jeder neuen Schicht Abfälle wandern sie hoch. Bei der unteren Öffnung des Wurmkomposters kann in regelmässigen Abständen der nährstoffreiche Wurmkompost abgeschöpft werden.

Nun, nachdem wir die Gewinnzusage erhalten habe geht es an die Detailplanung und anschliessend ans Ausführen. Wir werden über das weitere Vorgehen jeweils kurz berichten.

An der Stelle schon ein grosses Dankeschön ans Jumbo-Team für die Geschenkkarte. Sie ermöglicht uns die Realisierung dieser Idee.

Author Alain

Comments (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code